Keine Angst vor Social Media!

  • Veröffentlicht am: Mittwoch, 17. Oktober, 2018

Wie können Buchhandlungen Social Media Kanäle für sich nutzen? Das war eines der Themen auf der Frankfurter Buchmesse – und auch wir beschäftigen uns schon länger mit dieser Frage.  

„Es geht ums Geschichten erzählen“, sagt Buchhändlerin und Bloggerin Sarah Reul bei ihrem Impulsvortrag auf der Messe. Facebook, Instagram, Twitter, Youtube & Co bieten die Möglichkeit online das zu erzählen, was offline im Buchladen passiert: Buchempfehlungen, Bestellservice, Beratung.

„Eine Buchhandlung, die im Internet präsent ist, bleibt im Kopf. Social Media ist euer drittes Schaufenster. Das muss aktuell sein, das muss gepflegt sein, da dürfen keine toten Fliegen rumliegen.“ In ihrem Vortrag gibt Sarah Reul viele hilfreiche Tipps dazu.

Klingt einfach? Ist es auch! Wie immer gilt: einfach anfangen. Allen, die eine helfende Hand suchen, bieten wir unsere Unterstützung an. Für die Nordbuch-Buchhandlungen haben wir bereits einfache, kostengünstige Module von Basis-Schulungen und Coaching über fertige Redaktionspläne und Beiträge bis hin zu Facebook-Anzeigen entwickelt. Dabei stellen wir uns genau auf die Anfordernisse und das vorhandene Knowhow in den Buchhandlungen ein. Sprechen Sie uns an!